Beauty HairNails Fashion Diary Others

Montag, 1. Dezember 2014

Erster Eindruck: Remington KF40E Fast Curls

...Wenn man an Lockenwickler denkt, verbindet man oft das altmodische Bild von seiner Mutter oder sogar Oma mit Wicklern in den Haaren im Morgenmantel. Heutzutage werden sie jedoch auch gerne von jungen Damen benutzt, ob zu einem besonderen Anlass oder für den Alltag. Sie sind zeitsparend und zaubern ein natürliches voluminöses Ergebnis.

Heute teile ich mit euch meine ersten Eindrücke und Erfahrungen mit dem Remington KF40E - Fast Curls. Es sind aufheizbare Lockenwickler mit Easy Clip System. Beim Haus & Garten Test schnitt Remington als Testsieger mit einer Note von 1,4 ab. UVP: 49,99€
Allgemein:
Man erhält 20 aufheizbare, samtbezogene Lockenwickler in 3 verschiedenen Größen: 4 kleine, 10 mittlere und 6 große. Mit exklusiven Easy-Clip-System, welches das Einrollen der Haarspitzen erleichtern und die Wickelzeit verkürzen soll, um das Verheddern der Haare zu verhindern für gleichmäßige, definierte Locken. Zusätzlich sind 20 U-Clips zum Fixieren der Lockenwickler vorhanden. Ein exklusiver Wachskern soll die Wärme länger halten und die Anwendungszeit verkürzen, welches für lang anhaltende Locken mit Sprungkraft sorgen soll. Außerdem reduziert die Ionen-Technologie die statische Aufladung des Haares. Schnellaufheizung,  einsatzbereit in 10 Minuten mit LED-Bereitschaftsanzeige. Keine Verbrennungsgefahr dank kühler Enden.

Handhabung: 
Mein erster Versuch aufheizbare Lockenwickler zu benutzen, war gar nicht so leicht, wie ich es mir immer vorgestellt habe. Bei der ersten Strähne ging es noch. Ich habe zuerst meine Strähne zurecht geteilt, dann meine Spitzen mithilfe des Easy Clip Systems befestigt und dann eingerollt. Doch bereits bei der zweiten Strähne machte mir das zu schaffen. Meine Spitzen wollten nicht so recht mit dem Clip halten und meine Strähnen fielen immer wieder heraus. Vielleicht liegt es an meinen Stufen, vielleicht aber auch einfach am Clip. Der Clip ist einfach zu kurz und hat auch keinen guten Halt. Sobald man eine Strähne festmacht, rutscht es auch schon vom Clip und man verbleibt mit einer dünnen Mini Strähne... Weshalb ich irgendwann zur Kenntnis gekommen bin, den Clip einfach zu ignorieren und meine Strähnen ganz normal einzurollen, sprich erst die Enden um den Wickler rollen und wenn diese fest sind, den Rest eindrehen.
Doch kommen wir direkt zum nächsten Problem: die Lockenwickler Klammern. Da hat man sich schön die Strähne eingerollt und mit der Klammer befestigt, schon fällt auch diese wieder raus. Und das ganze Spiel beginnt von vorne...Wer hätte es gedacht? Ähnlich wie die Clips haben die Klammern ebenfalls keinen guten Halt. Sie greifen die Wickler nicht richtig und rutschen deshalb ab. Außerdem, wie sollen einheitlich große Clips, drei verschiedene große Lockenwickler gleich gut festhalten können? Das passt schon rein von den Größenunterschieden her nicht. Man muss schon regelrecht aufpassen, dass man den Kopf nicht zu sehr bewegt, um die Wickler im Haar zu belassen. Desweiteren habe ich das Gefühl, dass man dicke Strähnen vermeiden sollte, da die Klammern es dann erst recht nicht schaffen, den Wickler und die Haare festzuhalten. Hat man es jedoch geschafft, alle Haare einzudrehen, heißt es dann nur noch warten bis die Lockenwickler abgekühlt sind.

Ergebnis: Nach knapp 15 Minuten habe ich die Lockenwickler dann vom Haar gelöst und so sieht das Ergebnis dann aus. Fotos sagen da einfach mehr als tausend Worte ;) 

Fazit: Persönlich empfinde ich aufheizbare Lockenwickler als sehr praktisch und ziehe diese teilweise dem Lockenstab vor. Die Haare werden keiner extremen Hitze ausgesetzt und die Locken haben mehr Zeit zum Auskühlen (= längeranhaltende Locken). Die Haare fühlen sich sehr weich und fluffig an, einfach natürlich gesund. Zudem haben die Locken mehr Sprungkraft und sind natürlich voluminös ohne Toupieren. Nur beim genauen Styling müsste man dann doch zum Lockenstab greifen (Pony), wenn man es mehr präzise haben möchte. 
Allgemein ist man mit diesem aufheizbaren Lockenwickler Set gut bedient. Es zaubert fantastische, sprungvolle Locken innerhalb weniger Minuten. Auf diese Weise spart man sehr viel Zeit beim Styling, da man während man das Makeup aufträgt, die Lockenwickler auskühlen lassen kann. Mit etwas Übung schafft man es auch sich Lockenwickler innerhalb von 5 Minuten einzudrehen. Mit Haarspray halten die Locken auch den ganzen Tag, wenn nicht sogar bis zum nächsten Morgen!  Abgesehen vom Ergebnis gibt es jedoch einige Kritikpunkte:
1. Easy - Clip System: Gute Idee, doch die Umsetzung ist eine Andere. Anstatt, dass die Spitzen mit dem Clip besser an dem Lockenwickler halten soll, fallen sie ständig raus, da der Clip einfach zu kurz ist und auch der Halt nicht besonders fest ist. 
2. Lockenwickler Klammer: Einheitliche Größen - Rutschen ohne Ende! Kein fester Halt, sodass die Lockenwickler sich lösen und rausfallen. 
3. Kein Ein- und Ausschalter: Bedienung nur über das Stromkabel. Das ist wohl bei allen Remington Lockenwickler Sets der Fall, beeinträchtigt jedoch nicht das Produkt.

Empfehlung: Nein, da es eine vergleichsweise günstigere Alternative gibt. Ich empfehle euch eher das Vorgänger Modell KF20i von Remington! Es besitzt keiner der genannten Kritikpunkte und ist von der Beschaffenheit her identisch: Anzahl der Wickler, Wachskern Technologie, Samtüberzug etc. Zudem ist es um die Hälfte (25,37€) günstiger und erzielt das gleiche tolle Ergebnis. 


Wer die Lockenwickler in Action sehen möchte, für den habe ich hier das passende Video mit der Demonstration. Enjoy! ;)

P.S.: Ich wünsche euch allen einen frohen ersten Advent! Na, wie verbringt ihr euren Abend heute? Ich werde mich heute ins warme Bett kuscheln und mit den Serien von der neuen Staffel von The Walking Dead aufholen :)  

Kommentare:

  1. Die Locken sehen wirklich sehr schön aus und ich habe mich jetzt gewubndert, dass es praktischer sein soll als mit dem Locken/Glättestab :D

    und Danke für die Empfehlung des Vorgängers :) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist insofern praktischer, da man einfach während die Lockenwickler abkühlen andere Dinge machen kann :) Dadurch, dass die Lockenwickler länger im Haar bleiben, sind die Locken auch langanhaltender :D

      Löschen
  2. Wow, die Locken sehen wirklich wunderschön aus. Nicht zu krass, aber sehr Natürlich und locker!! :)

    Liebe Grüße, Trang
    http://tranquilence.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde solche Lockenwickler ja ganz toll und wollte schon immer welche kaufen. Habe es aber nie hinbekommen. 50 euro wären mir aber auch zu viel, da ich auch schon günstigere gesehen habe. Aber deine Locken sehen toll aus =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Vorallem kann man die beispielsweise bei Ebay Kleinanzeigen etc. günstiger bekomme http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/remington-kf40e-fast-curls/266003806-224-5447?ref=myads
      Falls du aber Interesse hast, kannst du auch meine haben haha ;)

      Löschen
  4. Oh wow wunderschöööön *________*

    AntwortenLöschen