Beauty HairNails Fashion Diary Others

Freitag, 9. Januar 2015

Review: Best Lash 3D Fiber Mascara

Typisch asiatische Wimpern...spärlich, dünn und ohne Schwung. Obwohl ich schon diverse Wimperntuschen getestet habe, greife ich doch viel lieber zu falschen Wimpern. Sie sind schnell und einfach anzubringen und sehen nahezu perfekt aus ;) Mascaras hingegen sind für mich zeitintensiver und das Ergebnis ist mir oft zu unsauber. Außerdem ist das Abschminken eine qualvolle Prozedur, da ich sogut wie nur wasserfeste Wimperntusche benutze, wegen des besser haltenden Schwungs.

Zu Weihnachten hat mir meine Schwester ein besonderes Produkt zukommen lassen, von dem sie in letzter Zeit positiv angetan ist. Es handelt sich dabei um die "Best Lash 3D Fiber Mascara" von Best Lash. Laut meiner Schwester soll es ein Dupe zum gehypten Moodstruck 3D Fiber Lashes Mascara von Younique sein, welches bislang nur in den USA erhältlich ist und bei den amerikanischen Youtubern sehr beliebt ist. Best Lash selbst scheint neu auf dem Markt zu sein, da ich persönlich noch nichts von der Marke gehört habe. Die Ergebnisse von der Younique Mascara machte mich jedoch sehr neugierig, weshalb ich mich direkt ans Testen wagte. Vielleicht die mögliche Lösung zu all meinen Problemen? *-*


Allgemein: 
Best Lash verspricht lange, dichte und geschwungene Wimpern mit der neuartigen 3D Faser Mascara, die den Wimpern mehr Volumen und eine höhere Dichte von bis zu 300% verschaffen soll. Derzeit ist es für 28,95€ im Online Shop von Best Lash unter http://www.best-lash.de/ erhältlich. Man bekommt gegen der Erwartungen nicht nur eine Mascara, sondern ein Mascara Set inklusive Etui, bestehend aus einem schwarzen Transfer Gel und der Fiber Mascara. Die Faser bestehen aus natürlichen Grün Tee Fasern und sind schwarz, wie auch das Transfer Gel. Das Etui selbst war noch in Folie geschweißt, damit man auch wirklich sicher gehen kann, dass das Duo ganz neu und unbenutzt ist.


Auftrag:
Den Anweisungen zufolge trägt man zuerst eine dünne Schicht seiner herkömmlichen Mascara auf und lässt die gut trocknen. Dann trägt man das Transfer-Gel auf und bevor es trocknet, trägt man die Fiber Mascara auf, vorallem an den Spitzen. Wenn man Schichten möchte, muss man die Schritte mit dem Transfer Gel und der Fiber Mascara einfach nur wiederholen. Das Wichtigste ist das Versiegeln des gewünschten Ergebnisses zum Schluss mit dem Transfer Gel.

 Best Lash: Transfer-Gel


Best Lash: Fiber Mascara
Meinung: 
Ich habe eine wasserfeste Mascara als erste Schicht verwendet, damit mein Schwung erhalten bleibt. Mit einer herkömmlichen, geht der ganze Effekt bei mir verloren, da das Transfer-Gel selbst keinen Schwung zaubert. Weshalb man jedoch überhaupt eine Mascara vor dem Duo benutzen muss, weiß ich leider nicht. Ein Pluspunkt ist aufjedenfall die Farbe der Mascara. Anders als bei den weißen Fiber Primers aus dem Drogeriemarkt sowie High End Bereich, ist es sehr praktisch, dass dieses Duo komplett schwarz ist. Auf diese Weise muss man sich nicht die Mühe machen, weiße Wimpern schwarz zu tuschen. Jenseits davon, ist das Set sehr schön gemacht. Sowohl das Etui, als auch die Tuben der Mascaras fühlen sich hochwertig verarbeitet an und sehen sehr edel aus.

 Nackte Wimpern - Wimpernzange - 1 Schicht Mascara - 1 Schicht Duo - 2 Schichten Duo - 3 Schichten Duo

Wie ihr sehen könnt, sind meine Wimpern definitiv länger und ein tick voluminöser geworden. Die versprochenen 300% mehr Dichte ist da vielleicht sehr weit hergeholt, aber ein Unterschied ist aufjedenfall sichtbar. Sie sind rabenschwarz und stechen heraus.
Nach dem Auftrag fühlen sich die Wimpern ganz gewöhnlich an, also nicht schwer oder störend. Desweiteren ist die Mascara sehr leicht zu entfernen, obwohl es wasser- bzw. schweiß resistent ist, ist es bereits mit warmen Wasser zu reinigen. Super geeignet für lange Party Nächte oder besondere Anlässe. Jedoch sollte man beim Auftrag aufpassen, wie man die Faser aufträgt, da ansonsten unschöne "Äste" entstehen können. Diese kann man zwar mit einer Wimpernbürste vorsichtig trennen und zurecht bürsten, doch die aufgetragenen Fasern könnten mit der Bürste gleich "weggebürstet" werden, weshalb ich eher davon abraten würde. Außerdem finde ich, dass keine 2-3 Schichten des Duos für den "Falsche-Wimpern-Effekt" nötig sind, da das Ergebnis mit einer Schicht vollkommend ausreichend ist. Bei mehreren Schichten hat man eher ein höheres Risiko "Fliegenbeine" zu bekommen, da die neuen Fasern sich nur an die alten empfindlichen Fasern dranhängen und sich diese komisch spreizen und beim Versiegeln verbiegen.
Für diejenigen, die sich die gleiche Frage gestellt haben wie ich, ob das Ergebnis nicht auch mit einer herkömmlichen Mascara machbar ist, habe ich zum Vergleich auf dem linken Auge meine Wimpern mit einer herkömmlichen Mascara getuscht und rechts das Duo verwendet.

Links: Covergirl Waterproof Mascara / Rechts: Besth Lash 3D Fiber Mascara 

Persönlich empfinde ich keinen großen Unterschied im Ergebnis. Beide Seiten sehen lang und für meine Verhältnisse voluminös aus, wobei die rechte Seite länger ist. Die linke Seite mit der herkömmlichen Mascara sieht natürlicher aus, während die rechte Seite eher dem "Spider Look" entspricht und dem Look von falschen Wimpern näherkommt. Das Entscheidene für mich jedoch ist, dass das Tuschen mit einer herkömmlichen Mascara länger dauert und das Abschminken eine Qual ist. Während ich mit dem Set theoretisch nur eine Schicht brauche, benötige ich drei Schichten mit meiner herkömmlichen Mascara. Beide haben die gleiche Tragedauer, wobei die wasserfeste Mascara bei mir auch den Strand überlebt, doch das Set verpricht ja auch keine Wasserfestigkeit ;)

Zusammenfassung:  ☆ 4/5
- Zeitintensiv - Mit Übung geht es jedoch im Handumdrehen
- 3 Mascaras - neben dem Duo, muss man eine weitere Mascara verwenden
- Keine Kontrolle über die Gestaltung der Wimpernform - Fasern sind instabil und verbiegen sich beim Tuschen

+ Edle Verpackung
Lange Tragedauer
+ Schönes Ergebnis - "Falsche-Wimpern-Effekt" ohne tatsächlich welche zu tragen und ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass diese abfallen hahaha 
+ Leicht abzuschminken


Empfehlung: Ja, das Ergebnis spricht für sich. Die einzigen Minuspunkte sind für mich nicht maßgebend, da ich generell beim Schminken meiner Wimpern am Längsten brauche. Ob ich nun falsche Wimpern verwende (Wimpernzange, wasserfeste Mascara für Schwung, Wimpern kleben, nochmal tuschen zum Verblenden) oder mit einer regulären Mascara dasselbe Ergebnis erzielen möchte (Tuschen, Trocknen lassen, Schichten), ist es genauso aufwendig wie mit diesem Set hier. Mit ein wenig Übung jedoch, dauert der Auftrag nur noch halb so lang und man lernt mehr Kontrolle über das Ergebnis zu haben. Ich wünschte nur, dass man sich den ersten Auftrag mit der herkömmlichen Mascara sparen könnte, immerhin geht auch dies aufs Portemonnaie (ca. 8-10€ + 28,95€). Eventuell hätte man auch an der ganzen edlen Verpackung sparen können, damit der Gesamtpreis günstiger wäre.
Ansonsten ist das Best Lash 3D Fiber Mascara ein schickes Set, welches einem einen schönen Wimpernaufschlag zaubert. Zwar schafft es nicht die versprochenen 300% mehr Dichte, doch verlängert es die Wimpern optisch und ist ein guter Ersatz für falsche Wimpern ;) 

Was haltet ihr von Mascaras mit Fasern, YAY oder NAY? 
Verratet mir eure Geheimwaffe für den perfekten Wimpernaufschlag in den Kommentaren! :) 

Kommentare:

  1. Ich habe ebenfalls Fasern zu hause, nutze sie jedoch so gut wie gar nicht.
    Ich finde die Wimpern sehen dadurch unnatürlicher aus als dezente Falsche Wimpern. Zumal die Wimpern wirklich faserig und wie zu stark getuscht/wie Fliegenbeine aussehen.

    Für mich also mehr Nay als Yay :)

    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  2. Mit der Mascara sehen deine Wimpern ja echt toll aus =) Das ist ein Wahnsinns unterschied. Obwohl ich ebenfalls Asiatin bin, habe ich hier nicht so große Probleme.

    AntwortenLöschen
  3. Wow hast du schöne Wimpern. :)

    Ganz liebe Grüße Vanessa von
    www.coeurroyal.de

    AntwortenLöschen
  4. Das Ergebnis finde ich echt krass! Mir wäre es ein wenig zu viel, aber das liegt auch daran dass ich eine Brille trage und die Wimpern dann viel zu lang wären :D

    Liebe Grüße
    strawberry-colored

    AntwortenLöschen
  5. Du hast schöne Wimpern, lange und toller Schwung ;-) Man kann schon einen minimalen Unterschied erkennen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Schaut hübsch aus! Allerdings finde ich deine Wimpern allein mit der Mascara schon bezaubernd!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das Ergebnis ist sehr ähnlich, nur das Schminken geht schneller und das Abschminken ist viiiel angenehmer :D

      Löschen
  7. Der Unterschied ist klar zu erkennen, aber deine Wimpern sehen auch mit Mascara gut aus! Was mich interessieren würde, da ja Fibers drin sind, fallen die irgendwie ins Auge rein oder so? Ich frage weil ich mal sowas ähnliches mit Fibern benutzt habe und dann ständig Augenjucken bekam, weil sie scheinbar ins Auge kamen. Das war natürlich nicht so toll...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Also bei mir fällt nichts ins Auge. Vielleicht liegt es aber daran, dass man bei diesem Set als letzten Schritt die Fasern und das Ergebnis mit dem Transfergel versiegeln muss :)

      Löschen
  8. Ich denke, ich würde auf sowas eher allergisch reagieren und bleibe da lieber bei herkömmlicher Mascara. Das Ergebnis allerdings würde für sich sprechen, sieht genial aus bei Dir!
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hey ihr lieben ihr könnt die Mascara auf meinem Online Shop www.beautysparkle.de kaufen. Umtausch ist jederzeit möglich <3

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab den Mascara auch und will ihn auch nicht mehr hergeben. Hab in letzter Zeit auch noch ein paar andere Produkte bei Younique bestellt und ich muss sagen ich bin echt begeistert. Bin auch an eine ganz liebe Repräsintantin geraten die mir immer super weitergeholfen hat.
    Hier der link falls ihr euch den Mascara auch holen wollt:
    https://www.youniqueproducts.com/DinaIsmail/products/view/US-11101-02#.VssKRWfSmUk

    AntwortenLöschen